[.NET] HttpContext und UnitTests

Da ich Unit Testing sehr mag und mehr oder weniger darauf angewiesen bin musste ich vor kurzem ein nerviges Problem lösen was vorallem des öfteren unter ASP.NET WebSites und WebServices auftritt. Verwendet man in einer Methode oder Funktion das Objekt “HttpContext” scheitert der UnitTest kläglich bzw. kann nicht weiter ausgeführt werden da in der UnitTest-Umgebung der HttpConext den Wert “null” hat. Nach ein wenig Googeln habe ich mir eine annehmbare Lösung gestrickt. Man simuliert einen HttpContext im Konstruktor der Testklasse und gaukelt somit der zu testenden Applikation einen HttpContext vor.

Hier das Code-Beispiel dafür, funktioniert bei mir einwandfrei. Der Inhalt der Variablen ist dabei relativ egal.